Weihnachtsessen im Geschäft

August 2017:

 

Weihnachtsessen 2017 - SAVE THE DAY

Lieber zu früh als zu spät! Wir freuen uns, Sie zu unserem Weihnachtsessen am Freitag, 22. Dezember 2017 einzuladen. Ab 17:00 Uhr erwartet Sie ein Apéro unter freiem Himmel vor unserem Haus. Frau Taktlos wird uns mit Harfenmusik auf den Abend einstimmen. Nach der Ansprache von Professor Dr. Dr. Langweilig und Professor Langatmig werden Sie in der Mensa mit einem tollen Buffet verwöhnt.

 

Wir freuen uns, Sie ALLE zu unserem Weihnachtsessen begrüssen zu dürfen................

 

Haben Sie alle Lust bekommen, dieser Einladung zu folgen? Wohl eher nicht!

Weihnachtseinladungen im August

Organisation hin oder her. Verschicken Sie keine Weihnachtseinladungen im Sommer!

 

Weihnachtsessen am 22. Dezember

Toll, natürlich haben alle Mitarbeiter nur darauf gewartet, zwei Tage vor Weihnachten noch einem halbgeschäftlichen Anlass beizuwohnen. Liebe Firmen, seien Sie kreativ! Im Dezember sind alle Menschen rundum beschäftigt. Vor allem Mitarbeitende mit Kindern. Legen Sie Ihren Weihnachtsanlass auf die erste Hälfte des Dezembers. Oder bereits auf Ende November. Oder warum nicht lieber ein Frühlingsfest organisieren? Verlassen Sie ruhig alte Pfade! Binden Sie Lernende in die Organisation ein! Diese sind ein Füllhorn an Kreativität.

 

Bands, Musik, Ansprachen, etc.

Manchmal ist weniger mehr. Lassen Sie Ihren Gästen Zeit, miteinander zu sprechen. Wenn die Musik zu laut, die Ansprachen zu lange und zu langweilig sind, die lustige Einlage des Komikers vom französisch sprechenden Aussendienst nicht verstanden wird, hat niemand etwas von diesem Fest. „Reduce to the Max“!

 

Einladung: Ich kann kommen, ich kann nicht kommen (Grund)..............

Einladen heisst nicht: DU MUSST KOMMEN! Machen Sie aus Einladungen keine Zwangshandlung und vor allem: Nehmen Sie es nicht persönlich, wenn jemand absagt.

Während dem Fest...

...ist eine gute Gelegenheit, mit der Kollegin vom Empfang oder mit Herrn Merlin von den Finanzen zu plaudern, sich auszutauschen und vielleicht neue Seiten von Menschen zu erleben. Susi Meier ist begeisterte Fallschirmspringerin, und Reto kümmert sich in seiner Freizeit um seine kranke Mutter. Wer hätte gedacht, dass Anzugträger Heini im Harley-Club ist? Ein wenig von sich preiszugeben erzeugt Sympathie und Offenheit. Aber eben, nur ein wenig, und das Richtige. Keiner möchte während dem Essen die Geschichte über einen üblen, nicht weggehenden Fusspilz hören.

 

Geniessen Sie den Abend, tauschen Sie sich aus, seien Sie kein Miesepeter (dann lieber zuhause bleiben) und seien Sie offen für einen schönen Tag oder einen tollen Abend. Wenn Sie das Fest in guter Erinnerung behalten möchten, sollten Sie auf jeden Fall gut gelaunt, mit einem Lächeln auf den Lippen und viel positiver Energie in den Anlass eintauchen. Tauchen Sie aber auf keinen Fall zu viel im Alkohol ein, denn dies könnte dann die gute Erinnerung definitiv trüben.

Mit herzlichen Knigge-Grüssen

 

Katrin Künzle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0